The game
Do 27.02. 19:30 Uhr Koproduktion

The game

Das Leben ist ein Kuhhandel – ein neues Spiel von trickster-p

Karten kaufen

Koproduktion

CHF 40.–
Ermässigte Karten ab CHF 15.–

Altersempfehlung: 12+
Dauer: ca. 110 Min. ohne Pause
Sprache: Deutsch

26.02. Nachgespräch

Platzkapazität:
max. 24 Personen

Die Veranstaltung findet ab einer Mindestanzahl von 12 Personen statt.

Bühne Theatersaal

Wer kommt mit?

Zum Kalender hinzufügen

export ical

Ist es möglich, das Kollektiv als Bestandteil der individuellen Wünsche und nicht als deren Begrenzung zu sehen? Mit «The game» vertieft und erweitert das Tessiner Künstlerduo trickster-p die Forschung über das Spiel als potenzielles Mittel für die darstellende Kunst. Es geht darum, einen besonderen Raum zu schaffen, in dem die Zuschauer:innen die Dynamik der Komplexität «spielen» und gleichzeitig kollektive Werkzeuge für mögliche Veränderungen entwickeln können. In «The game» wird unsere Gesellschaft mit ihren Versorgungsmechanismen selbst zum Spielfeld. Untersucht werden Organisationsformen und -strukturen im System, in dem wir leben und arbeiten sowie deren ökonomische Dynamiken. Und wir fragen uns: Spielen wir mit dem System oder spielt das System mit uns? Und welche Möglichkeiten haben wir, in das Spiel einzugreifen und etwas zu verändern? 

Das Spiel unterstützt nicht nur bestehende soziale und kulturelle Positionen, sondern will die Möglichkeit eröffnen, diese zu erschüttern und zu verändern.

Produktion: trickster-p, LAC Lugano und Arte e Cultura
Kreation: Trickster-p 
Konzept und Umsetzung: Cristina Galbiati und Ilija Luginbühl 
Künstlerische Zusammenarbeit: Maria Da Silva, Yves Regenass 
Game Designer: Pietro Polsinelli 
Musik: Zeno Gabaglio 
Oeil extèrieur: Martina Mutzner
Grafikdesign, Video und Designberatung: Studio CCRZ Photos 
Trailer: Giulia Lenzi 

Theater Chur, Theater Casino Zug, Theater Stadelhofen Zürich, ROXY Birsfelden, TAK Theater Liechtenstein, Triennale Milano Teatro. In Kollaboration mit Casa degli Artisti Milano.

Im Anschluss an die Premiere am Mittwoch, 26.02. findet im Theater Casino Zug ein Nachgespräch mit trickster-p statt, wobei der Entstehungsprozess der Produktion «The game» vorgestellt wird. Die Veranstaltung dauert eine halbe Stunde. 

Für die Anmeldung zum Workshop und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Vermittlung
Brigitte Amrein & Aleksandra Gusic
vermittlung(at)theatercasino.ch
+41 41 729 10 50

Mehr aus dieser Reihe

Sa 14.09. 19:30 Uhr

Cirque Aïtal: Pour le meilleur et pour le pire

Zeitgenössischer Zirkus aus Frankreich

Mi 23.10. 19:30 Uhr

Gott

von Ferdinand von Schirach (in der Chollerhalle Zug)