Mi 15.01. 20:00 Uhr
Klassik

Tetzlaff Quartett

CHF 60 / 50 / 20
Festsaal

Mariel Kreis im Gespräch mit den Künstlern um 19.15 Uhr

Jaja, doch. Es gibt sie. Die Diven unter den Klassik-Stars. Überall sind sie Solistin oder Solist, meist vor grossem Orchester. Jahrein, jahraus. Christian Tetzlaff gehört da definitiv nicht dazu. Also zu den Stars schon, aber nicht den Diven. Der Geigenvirtuose tourt zwar schier pausenlos durch alle internationalen Musikmetropolen, bedingt sich aber neben seinen rund 100 Konzerten pro Jahr immer Zeit aus für etwas, das ihm ganz besonders am Herzen liegt: Die Kammermusik. Für sein Streichquartett hat er drei Musikerinnen gefunden, die diese Leidenschaft mit ihm teilen. Seine Schwester Tanja, die Geigerin Elisabeth Kufferath und die Österreicherin Hanna Weinmeister. Letztere kennen Sie als Erste Konzertmeisterin am Opernhaus Zürich. Bei uns spielen die vier zum 250. Geburtsjahr Beethovens dessen kraftvolles Streichquartett op. 130 mitsamt der Grossen Fuge. Und obendrauf gibts noch ein bewegendes Meisterwerk von Peter Tschaikowsky. Damit ist nun auch klar, warum Christian Tetzlaff seine Finger nicht vom Kammermusikspiel lassen kann: Meisterwerke machen süchtig. Sagen Sie dann nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt.

Wer kommt mit?

Zum Kalender hinzufügen

export ical

Werke

Piotr Tschaikowsky
Streichquartett Nr. 3 es-Moll op. 30

Ludwig van Beethoven
Streichquartett B-Dur op. 130
Streichquartettsatz B-Dur op. 133 «Grosse Fuge»

Besetzung

Christian Tetzlaff Violine 
Elisabeth Kufferath Violine 
Hanna Weinmeister Viola 
Tanja Tetzlaff Violoncello

Video

Weitere Veranstaltungen

Mi 19.02. 20:00 Uhr
Klassik

Thomas Hampson

Amsterdam Sinfonietta

Fr 28.02. 20:00 Uhr
Musik & Performance

Such Sweet Thunder

Tobias Koch & Thibault Lac

Theater Casino Zug

Artherstrasse 2-4, 6300 Zug