Mozart – Neujahrskonzert
Fr 08.01. 19:30 Uhr

Mozart – Neujahrskonzert

Pierre-Laurent Aimard & Stuttgarter Kammerorchester unter der Leitung von Thomas Zehetmair

Karten kaufen

Preise A (CHF 50.– bis 110.–)

Theatersaal

Wer kommt mit?

Zum Kalender hinzufügen

export ical

Einführung zum Konzert

Die Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.

Wolfgang Amadeus Mozart legte innert zwei Wochen eine seiner Sinfonien vor, die im kollektiven Gedächtnis als Inbegriff der «Klassik» verewigt ist: Nr. 41, seine letzte, «die mit der Schlussfuge». «Jupiter» wird sie später genannt, weil sie so strahlend, so weise über allen Dingen schwebt. 
Zwischen der ersten Sinfonie des 11-Jährigen bis zur «Jupiter» und dem Klavierkonzert KV 595 liegen nur 22 Jahre, aber ein volles Künstlerleben, wie es kein zweites gibt. Die Uraufführung des Klavierkonzerts, mit der bekannten Liedmelodie von «Komm lieber Mai» war der letzte öffentliche Auftritt des Komponisten. Als Meister der Nuancen lotet der französische Starpianist Pierre-Laurent Aimard die faszinierende Vielfalt des Mozart’schen Kosmos aus. 
Jupiter ist der grösste Planet unseres Sonnensystems. Als Gott wird er auch «Lichtbringer» genannt. In diesem Sinne starten Sie mit viel Licht ins Neue Jahr. Bringen Sie es überall dorthin, wo das Jahr 2021 Sie hinträgt!

 

Werke

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 1 Es-Dur KV 16 Konzert für Klavier und Orchester 
Nr. 27 B-Dur KV 595 

Sinfonie Nr. 41 C-Dur KV 551 «Jupiter»

Mitwirkende

Weitere Veranstaltungen

Mi 03.02. 19:45 Uhr

Keynote Jazz

So 28.02. 11:00 Uhr

… aus Liebe zum Cello …

Daniel Müller-Schott & Aris Quartett

Theater Casino Zug

Artherstrasse 2-4, 6300 Zug