B
Sa 20.01. 16:00 Uhr

B

Eine installative Reise durch Schneewittchens 11 Räume mit trickster-p | 12+

CHF 35.–
Ermässigte Karten ab CHF 15.–

Für Schulklassen (inkl. Lehrperson) aus dem Kanton Zug CHF 0.-

Sprache (wählbar): Deutsch, Englisch, Italienisch oder Französisch

Die Zuschauer:innen werden nacheinander, einzeln in die Installation eingelassen. Der Rundgang dauert ca. 30 Minuten.


Der Rundgang ist für Kinder unter 12 Jahren und Personen mit geistiger oder körperlicher Behinderung nicht geeignet, auch nicht in Begleitung.

Bühne Theatersaal

Wer kommt mit?

Zum Kalender hinzufügen

export ical

«B» ist der zweite Teil einer Trilogie, die Trickster-p den Märchen widmet, und zeigt eine neue Lesart des Klassikers «Schneewittchen». Trickster-p, die bereits letzte Saison das Zuger Publikum mit «Eutopia» begeisterten, bringen diesmal eine Installation auf die Bühne, in der die Zuschauer:innen mit Kopfhörern ausgestattet allein von Raum zu Raum reisen. 

«Schneewittchen» ist das Märchen vom Übergang von der Kindheit zum Erwachsensein, in dem die kindliche Brutalität der menschenfressenden Königin Raum für innere Zerrissenheit und Einsamkeit lässt. Wie in einem wiederkehrenden, grenzenlosen Traum ist Schneewittchen einer Welt ausgesetzt, deren omnipräsenter Kontrapunkt der Tod ist: riesige, verlassene Räume, die Dunkelheit des Waldes, die benutzten Betten der Zwerge.

Im Märchen «Schneewittchen» scheint es etwas zu geben, das sich ständig im Gleichgewicht zwischen zwei Gegensätzen befindet: Leben/Tod, Luxus/Armut, unbeleckt/unrein. Auf diesen Gegensätzen baut die Erzählung auf.

Die von Trickster-p geschaffene Relektüre will kein typischer musealer Weg sein, der die Stimmungen der Geschichte reproduziert, sondern eher eine Art Reise durch die intimsten und verborgensten Aspekte des Märchens. So entstehen für die Zuschauer:innen Momente, an denen jede:r Einzelne durch eigene persönliche Bilder teilhaben kann.

Konzept, Realisierung: Cristina Galbiati und Ilija Luginbühl
Mitwirkung: Massimo Viafora
Produktion: Trickster-p
Koproduktion: Migros-Kulturprozent, Teatro Sociale Bellinzona, far° festival des arts vivants – Nyon, Theater Chur, Schlachthaus Bern, TAK Theater Liechtenstein – Schaan

Weitere Veranstaltungen

Mi 22.05. 20:00 Uhr

Das irdische Leben

Musiktheater von Thom Luz und Ensemble

Fr 24.05. 20:00 Uhr

Claudio Zuccolini

Der Aufreger

Theater Casino Zug

Artherstrasse 2-4, 6300 Zug