Wagner: Klassik neu entdecken
So 20.03. 18:00 Uhr

Wagner: Klassik neu entdecken

mit der Zuger Sinfonietta & Zuger SchülerInnen

Interessiert?

CHF 50.–
Ermässigte Karten ab CHF 15.–
Vorverkaufsstart vsl. Mitte Januar 2022

Sprache: Mundart

Theatersaal

Wer kommt mit?

Zum Kalender hinzufügen

export ical

ageless | zugänglich | offen

Bereits in der vergangenen Spielzeit hat die Zuger Sinfonietta unter der musikalischen Leitung von Daniel Huppert gemeinsam mit Zuger SchülerInnen unter dem Motto «ageless!» neue Perspektiven auf klassische Werke eröffnet und dem Publikum grosse Werke berühmter Komponisten zugänglich gemacht. Dieses Format wird in dieser Saison neu aufgelegt. Diesmal heisst es: Klassik neu entdecken! Egal ob eingefleischte Connaisseure oder Klassikneulinge, ob Gelegenheitslauscher oder Profis: Alle sind willkommen!

Die Arbeitsteilung ist ganz klar: Die Zuger Sinfonietta spielt auf, und die SchülerInnen der Kantonsschule Zug, die sich vorab mit dem jeweiligen Künstler auseinandersetzen, vermitteln dem Publikum ihre Interpretation der musikalischen Werke. Nachdem in der letzten Saison die Komponisten der Klassik, Beethoven und Haydn, im Mittelpunkt standen, widmet sich die Reihe nun zwei herausragenden Vertretern der Romantik: im Dezember 2021 war dies Antonín Dvořák und nun folgt Richard Wagner.

Zuger Sinfonietta
Musikalische Leitung Daniel Huppert

Unter Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern der Kantonsschule Zug

Richard Wagner
«Siegfried»-Idyll
 

Richard Wagner
«Wesendonck-Lieder» WWV 91, instrumentiert für Kammerorchester von Andreas N. Tarkmann

Weitere Veranstaltungen

So 26.09. 19:00 Uhr

Tonkunst Serenade

Ein klassischer Zuger Konzertabend

Mi 06.10. 19:45 Uhr

Keynote Jazz

Trio Buechi/Hellmueller/Pousaz

Theater Casino Zug

Artherstrasse 2-4, 6300 Zug