Martin Zimmermann
Mo 01.11. 19:00 Uhr

Martin Zimmermann

Danse Macabre

Karten kaufen

CHF 60.– / 50.– / 40.–
Ermässigte Karten ab CHF 15.–

ab 12 Jahren
Dauer: ca. 75 Min.
Sprache: ohne Worte

Theatersaal

Wer kommt mit?

Zum Kalender hinzufügen

export ical

spartenübergreifend | unkonventionell | tragisch-komisch

«Danse Macabre» ist die neue Kreation des Choreografen und Bühnenkünstlers Martin Zimmermann. Das Stück bildet die kontinuierliche Fortsetzung seines in den letzten 20 Jahren geschaffenen, vielschichtigen Werks. In «Danse Macabre» inszeniert er drei tragikomische, fragile Figuren, die aus der gesellschaftlichen Norm herausgefallen sind und sich in ihrer Not zu einem familienähnlichen Gefüge zusammenschliessen. Trotz herber Rückschläge und zwischenmenschlicher Schwierigkeiten stehen die drei Figuren immer wieder auf, raufen sich zusammen und finden ungewohnte Auswege. Über dieser fragilen Schicksalsgemeinschaft schwebt eine weitere skurrile Figur: der Tod. Verkörpert von Martin Zimmermann selbst, greift er als schelmischer Strippenzieher in die Szenerie ein, wobei die DarstellerInnen diese Figur nicht sehen können. Deshalb sind sie nie sicher, ob die Störungen und Herausforderungen, mit denen sie laufend konfrontiert sind, von aussen kommen oder Teil ihrer eigenen Geschichte und Innenwelt sind. In «Danse Macabre» kämpfen die Figuren um ihr überleben und das Einzige, was sie noch retten kann, ist ihr Humor.

Koproduktion Theater- und Musikgesellschaft Zug | Kaserne Basel | Kurtheater Baden | Le Volcan, scène nationale du Havre | maisondelaculture de Bourges / scène nationale | Opéra Dijon | Théâtre de Carouge | Zürcher Theater Spektakel

Konzept, Regie, Choreografie Martin Zimmermann
Kreiert mit und interpretiert von Tarek Halaby, Dimitri Jourde, Methinee Wongtrakoon, Martin Zimmermann
Kreation Musik Colin Vallon
Dramaturgie Sabine Geistlich
Bühnenbild Simeon Meier, Martin Zimmermann
Künstlerische Mitarbeit Romain Guion
Kostüme Susanne Boner, Martin Zimmermann
Bühnenmeister Roger Studer
Lichtdesign Sarah Büchel
Tondesign Andy Neresheimer
Produktion MZ Atelier

 

«Dance macabre»: Tragisch-Komische Bühneninstallation
Beitrag aus der Sendung: SRF Künste im Gespräch – Moderner Zirkus und absurde Arbeitswelt vom 19.08.2021

 

«Martin Zimmermann ist unterwegs mit seinen Stücken von Helsinki bis Tokio. Wenige andere Schweizer Künstler sind solche Wege gegangen. Dimitri, Mummenschanz, Marthaler vielleicht.»

Züritipp


«Seit mehr als zwanzig Jahren zeigt Martin Zimmermann ein Körpertheater, bei dem die Post abgeht, auf der Bühne mit derselben Intensität wie im Leben. Seine Vorbilder mögen Grock, Charlie Chaplin und Buster Keaton sein, in deren unverkennbaren Nähe er sich bewegt, und dennoch ähnelt Martin Zimmermann nur sich selbst.»

Le Monde

 

«Für alle Fans der Clownsprache, der intellektuellen Absurdität, der zeitgenössischen Dramaturgie und, kurz gesagt, der grossen internationalen Künstler: Ein Besuch bei Martin Zimmermann ist ein Muss.»

El País 

 

Der Schweizer Grand Prix Darstellende Künste / Hans-Reinhart-Ring geht 2021 an Martin Zimmermann. Seit mehr als 20 Jahren schafft er mit seinen Arbeiten ein eigenes Genre, das die Perspektive der Darstellenden Künste öffnet.

 

Beitrag SRF «Höchste Schweizer Theaterauszeichnung für Martin Zimmermann»:
https://www.srf.ch/kultur/buehne/hans-reinhart-ring-hoechste-schweizer-theaterauszeichnung-fuer-martin-zimmermann

 

Medienmitteilung des Bundesamt für Kultur:
https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-84951.html

 

An diesem Tag bieten wir Ihnen im Restaurant Theater Casino Zug passend zur Vorstellung:

 

Macabres 2-Gang-Menü
Rindsconsommée mit Totentrompeten-Pilzen als Vorspeise und ein blutiges Entrecôte mit konfierten Kartoffeln, dazu Randensauce und Spaghetti-Kürbis als Hauptgang für CHF 65.

 

Das kulinarische Special muss nicht vorbestellt werden. Bitte reservieren Sie einen Tisch unter theatercasino.ch/restaurant/reservation oder +41 41 729 10 40. 

Weitere Veranstaltungen

Mi 20.10. 20:00 Uhr

Zelle – Wenn es dunkel wird

Jamie Man & Peter Stamm

Do 21.10. 20:00 Uhr

Zelle – Wenn es dunkel wird

Jamie Man & Peter Stamm

Theater Casino Zug

Artherstrasse 2-4, 6300 Zug